Vielseitigketisturnier Maria Rain

Vielseitigkeitsturnier Maria Rain

Letztes Wochenende hat sich der URC Waidach in zwei Gruppen geteilt und ist mit 10 Reitern nach Maria Rain zur Vielseitigkeit und mit 5 Reitern zum Cupturnier in Altenmarkt gefahren.

Am Freitagnachmittag gings für die Vielseitigkeitsreiter/Innen des URC-Waidachs los.
Nach gut 3 Stunden Fahrt Richtung Klagenfurt kamen wir am Wakonig-Reitstall an.

Abends wurde dann noch von jedem die Geländestrecke besichtigt und danach machten wir uns einen gemütlichen Abend.

Samstag gings schon früh los mit den Dressurbewerben und nachmittags standen bereits die Geländeritte am Plan. Das entscheidende Springen stand wie immer Sonntag nach der Verfassungsprüfung am Plan.

Folgende Reiter/Innen waren für uns am Start:
Reitertreffen – Vielseitigkeitsprüfung 60 cm: Klara Farkas mit Lisa und Anna Farkas mit Wenke
Bewerb VN80 – Vielseitigkeitsprüfung Noriker Klasse E: Alex Köhler mit Lia Joy und Anita Meusburger mit Spiag
Bewerb VN85 – Vielseitigkeitsprüfung Noriker Klasse A: Stefan Brennsteiner mit Flora, Josef Voglreiter mit Sina und Alex Bernsteiner mit Lusi
Bewerb VN90 – Vielseitigkeitsprüfung Noriker Klasse L: Lisa Voglstätter mit Viola, Nina Mitterhauser mit Senta und Xander Voglreiter mit Tamina

Erstmals gabs einen Bewerb der perfekt für Einsteiger war! Das Reitertreffen war perfekt für unsere beiden Farkas Mädels! Klara mit Lisa und Anna mit Wenke meisterten die Dressur und das Gelände wie Profis. Leider wurden die Beiden am Sonntag bei der Verfassungsprüfung rausgenommen, da die beiden Pferde krump wirkten. Dennoch super Leistungen der beiden! Anna war in der Dressur dritte geworden und Klara hatte den Teilbewerb Gelände für sich entschieden.

In der Klasse E waren nur unsere beiden Reiterinnen am Start. Alex konnte den Bewerb, trotz zwei Stangenabwürfen für sich entscheiden, da sie im Gelände einen Null-Fehlerritt vorweiste. Anita hatten mit Spiag zwei Ungehorsam im Gelände und einen Abwurf im Parcours, trotzdem für ihr erstes Gelände gemeinsam ein riesiger Schritt nach vorne!

Bei den A-Reitern gings Sonntag nochmal spannend her. Josef konnte sich trotz eines Abwurfs im Springen an erster Stelle halten. Er gewann den Bewerb mit Null-Fehlerpunkten im Gelände um 1,30 Punkte Vorsprung vor einem Kärntner Konkurrenten. Steff belegte mit Flora Platz 3, die beiden hatten ein Ungehorsam im Gelände und zwei Stangenabwürfe. Alex und Lusi schieden leider im Gelände aufgrund von 3-maligem Ungehorsam aus.

Xander und Tamina belegtem nach einem fehlerfreien Ritt im Gelände und zwei Abwürfen im Parcours in der Klasse L den zweiten Platz. Lisa und Viola konnten zum ersten Mal eine L-Vielseitigkeit bezwingen. Nach 2 Ungehorsam im Gelände und null Fehler im Springen belegten die Beiden Platz 3. Nina und Senta schieden leider im Gelände aus.

Nach einem unfallfreien, aufregenden Wochenende geht’s wieder nach Hause um alles für unser großes Turnier im August vorzubereiten… Nur noch ein paar Wochen! Bis dann!