Bild_Kurse_1

Tiroler und Salzburger Landesmeisterschaft Vielseitigkeit

Am Wochenende 12.-14. Juli waren unsere Buschreiter am Tschaperhof in Leutasch bei der Tiroler und Salzburger Landesmeisterschaft. Zehn Reiter/Innen vom URC-Waidach stellten sich wieder einer Vielseitigkeitsprüfung.

Am Freitag gings los zum wunderschönen Gelände des Tschaperhofs in Leutasch. Auf den fast 1300 Höhenmetern fühlten sich unsere Pferde sichtlich wohl.

 

In die Dressuren startete unser Raad mit Vicky am Freitagnachmittag und somit war wieder einmal ein Haflingerreiter unseres Vereins mit dabei.

Alex Köhler mit Lia Joy, Sieglinde mit Lutzi und Anita mit Spiag bestritten die Prüfung VN80 – Klasse E.

In die Klasse A – VN85 starteten Martina mit Robi, Sepp mit Sali, Jessy mit Ernesto und Anna mit Sophie.

Unser Josi war mit Sina und Xander mit Tamina am Start und ritten die Prüfung VN90 – Klasse L.

Nach den Dressuren stands großteils sehr gut für den URC-Waidach, wobei die Dressur nicht viel zu sagen hat in der Vielseitigkeit.

In der Gruppendressur konnten sich Waidach 1 (Jessy, Sepp, Martina, Josef und Xander) vorerst den ersten Platz erreiten. Die zweite Mannschaft Waidach 2 belegte mit Sieglinde, Anita, Alex und Anna den 5. Platz.

 

Am Samstag eröffnete um ca. 13:00 Uhr unser Raad das Gelände und kam mit seiner Vicky sehr stolz mit nur einem Zeitfehler-Ritt ins Ziel!

Fast alle unsere Geländestarter erreichten das Ziel Unfallfrei und mit 0 Fehlerpunkte.
Unsere Anita hatte leider einen Steher beim Wasser und musste Spiags Sattel unfreiwillig verlassen. Es ist aber zum Glück nichts passiert. Xander hatte leider beim 4. Sprung das Hindernis verwechselt und wurde somit im Gelände aus der Wertung genommen. Dennoch konnten alle diesen Abschnitt der Vielseitigkeit mit Ausnahme von einem blauen Fleck bei Anita und etwas Ärger bei Xander mit einem super Ritt beenden.

 

Am Sonntag ging es im Springen noch einmal heiß her – der Kampf um den Meistertitel ging weiter.

Raad belegte nach einem tollen Springen in Summe bei den Salzburger Haflinger den 6. Platz worauf er bei der ersten Vielseitigkeit sehr stolz auf sich und Vicky sein kann.

Sieglinde konnte mit einem weiteren 0 Fehler Ritt im Parcours den Bewerb VN80 für sich gewinnen. Alex belegte mit Lia Joy den vierten Platz.

Im Bewerb VN85 belegte Martina mit Robi den 3. Platz dicht gefolgt von Anna mit Sophie auf dem 4. Platz. Jessy konnte mit Ernesto die erste A-Klasse Vielseitigkeit mit dem 7. Platz belegen.
Unser vierter Starter in der A war Sepp mit Sali, welcher leider einen Fehler in der Reihenfolge des Springparcours hatte und somit ausschied.

Josef konnte mit Sina im L-Springen, VN90, einen tollen 3. Platz erreiten.

 

Den Mannschaftssieg mussten unsere Waidacher leider abtreten und belegten dennoch den 3. Platz in der Mannschaftswertung.

Und Josef holte sich gesamt den 3. Platz bei der Landesmeisterschaft in der Allgemeinen Klasse.

 

Trotz allem blicken wir auf ein lehrreiches und sehr lustiges Wochenende auf den Höhen in Tirol zurück und gratulieren allen Meisterinnen und Meistern!

Menü schließen