jhv

Feierlicher Vereinsabend und Jahreshauptversammlung

Neuwahlen des Vorstands – eine neue Ära beginnt
Alexander Voglreiter wird Ehrenobmann

Der URC Waidach blickt auf eine ereignisreiche und erfolgreiche Saison 2018 zurück und lud am Freitag, 25. Jänner 2019 zu einem ganz besonderen Abend ein. Die alljährliche Jahreshauptversammlung wurde in diesem Jahr im Hotel.Wirtshaus tauernhex in Piesendorf abgehalten.

Renommierte Gäste wie Toni Meingast (Obmann der Ländlichen Salzburgs), Paul Kendlbacher (Landes- & Bundesreferent der Noriker & Präsident der Ländlichen Österreichs), Rudi Hinterlechner (Bezirksreferent Pinzgau der Sportunion Salzburg) und unser Bürgermeister Hans Warter sind unserer Einladung diesen Vereinsabend mit uns zu feiern mit Freude gefolgt.

Der URC Waidach wurde von Obmann Alexander Voglreiter im Jahr 1996 gegründet, welcher nun nach 23 Jahre sein Amt als Obmann feierlich an seinen Nachfolger und Sohn, Josef Voglreiter, übergeben hat.
Als Dank und Anerkennung für seine leidenschaftliche und engagierte Tätigkeit als Obmann wurde unserem Xander das Ehrenzeichen in Bronze von der Sportunion Salzburg durch Rudi Hinterlechner und die Ehrennadel in Gold von den Ländlichen Salzburgs durch Toni Meingast ehrwürdig mit gebührenden Worten übergeben.

Grund zum Feiern war aber eine ganz besondere Auszeichnung, die Ernennung zum Ehrenobmann des URC Waidach, welche unsere Schriftführerin und seine Tochter, Katharina Gläser, überreichen durfte.
Viele lobende Worte durch Bürgermeister Hans Warter und langjährigem Freund & Präsident der Ländlichen Österreichs Paul Kendlbacher durften hier natürlich auch nicht fehlen.

Ebenfalls wurde der Vereinsvorstand an diesem Abend neu gewählt und um die Funktionen Schriftführer-Stellvertreter, Kassier-Stellvertreter und einen weiteren Vertreter der Turnierreiter erweitert, denn die erreichte Vereinsgröße und das jährliche Pensum an Veranstaltungen und eine Vielfalt an Aktivitäten bedarf mehrere Hände! Nur gemeinsam kann ein solcher Verein, wie es der URC Waidach ist, bestehen, denn nur gemeinsam sind wir so stark.

Für jene Mitglieder die uns leider schon verlassen mussten, wurde im Beisammensein eine Gedenkminute eingelegt, welche im Speziellen unserem langjährigem Freund Dr. Heinz Schmid gewidmet war.

Auch in diesem Jahr wird der URC wieder an vielen Aktivitäten wie Mondscheinritt, Reitergruppen-Eisschießen, Nachttorlauf am Naglköpfl, Reiterrodeln sowie an unzählig geplanten Trainings, Kurse und Turniere teilnehmen.

Wir freuen uns, gemeinsam in eine neue erfolgreiche und gute Saison 2019 zu starten!